Was ist USDT und wie funktioniert es?

USDT ist ein Tether, eine Kryptowährung, die aus Stabilitätsgründen an eine Fiat-Währung gebunden ist. Tether ist ein von der Firma Tether Limited ausgegebener Token. Er ist ein so genannter Stable Coin

Was ist USDT?

Tether oder als Kürzel USDT ist eine Kryptowährung, die über das Protokoll Omni auf der Bitcoin-Blockchain freigegeben wird. Sein Wert ist fest mit dem Wert des US-Dollars verbunden.

Der einzige Grund, warum 1 USDT tatsächlich $1 USD wert ist, ist der, dass die Börsen eine Reserve von USD halten, um jede existierende USDT zu unterstützen. USDT kann ausgegeben, gehandelt oder transferiert werden, wie Bitcoins oder jede andere Kryptowährung. Sie können auch in speziellen Wallets aufbewahrt werden, die omni-kompatibel sind.

Warum wurde USDT erstellt?

Die Idee hinter dem Tether ist, den Handel mit digitalen Währungen zu vereinfachen. Viele Handelsplattformen unterstützen keine realen Währungen (Fiat) oder stellen große Hürden durch den Ablauf und die Anforderungen an eine Identifizierung des Benutzers auf, um überhaupt reale Währungen ein- oder auszahlen zu können. Selbst nachdem all diese Hürden überwunden sind, dauern Einzahlungen über herkömmliche Geldsysteme sehr lange und sind vergleichsweise sehr teuer.

Hier setzt der Tether an. Da ein Tether immer genau einen US-Dollar wert ist, lässt sich damit (theoretisch) eine Fiat-Währung abbilden. Der Benutzer kann mit Tether auf einer Handelsplattform wie mit US-Dollar kaufen oder erhält Tether bei einem Verkauf ohne die Verzögerungen und Kosten die bei einem Handel mit richtigem Dollar entstehen würden. Dabei gibt das Unternehmen hinter Tether an, dass für jeden Tether, der erzeugt wird, eine entsprechende Sicherungseinlage an US-Dollar vorgehalten wird.
Theoretisch also eigentlich eine richtig gute Idee!

Tether-Währungen wurden geschaffen, um drei Hauptthemen zu behandeln: Hilfe bei nationalen Währungstransfers, Bereitstellung eines stabilen Bitcoins und eine weitere Möglichkeit der Kontrolle.

Die Blockchain kann jederzeit den USDT im Umlauf und den TUSD, d.h. den gesamten USDT im Umlauf, überprüfen. Dieser Betrag muss dem Betrag auf dem Bankkonto entsprechen, der von Tether Limited verwendet wird, um Geld zu empfangen und an Käufer zu senden oder um Anbindungen auf der Tether-Plattform zu bezahlen. Sie haben regelmäßige Audits durch Spezialisten, um Salden, Einzahlungen, Auszahlungen und Überweisungsberichte zu überprüfen.

Warum in Tether investieren?

Wenn Tether an Fiat (nationale Währung) gebunden ist und Währungen im Laufe der Zeit ihre Kaufkraft aufgrund der Inflation auf natürliche Weise untergraben, warum sollte man dann in Tether investieren?

Es hat ein paar gute Dinge, die dafür sprechen.

  • Transaktionszeiten –
    • USD-Einzahlungen und Abhebungen dauern in einem traditionellen Bankensystem oft 1-4 Werktage. Wenn eine Transaktion nachts oder am Wochenende, wenn die Bank geschlossen ist, stattgefunden hat, kann es sogar länger dauern.
    • Tether-Transaktionszeiten finden in Minuten statt, was ein Segen für Kryptowährungshändler ist, die oft schnell in Minuten statt in Tagen handeln wollen.
  • Transaktionsgebühren –
    • SWIFT-Überweisungen (Society for Worldwide International Financial Telecommunication) kosten 20 bis 30 Dollar und mehr. Besonders, wenn Sie eine Papiergeldwährung verwenden, das nicht von der Börse unterstützt wird, weil Sie dann eine Gebühr für die Forex-Konvertierung und einen Prozentsatz für die Übertragung hinzufügen.
      Tether erhebt keine Transaktionsgebühren zwischen den Tether-Wallets.
  • Preisstabilität –
    • Kryptowährungen sind volatil. Wenn Sie eine Kryptowährung kaufen wollen, dann mit Tether, nicht mit einer anderen Währung. Währungen sind als Aktiva nicht stabil genug.
    • Viele Börsen nehmen keine Fiat-Währungen, aber nehmen Tether.
  • Sidelining –
    • Keine Position einnehmen, während etwas vor sich geht. Auszahlen und darauf warten, dass es eine andere Gelegenheit gibt oder das Markt-Timing stimmt. Seien Sie bereit mit Ihrem Tether. Sie müssen kein Risiko eingehen und kein Geld auf dem Börsenmarkt hinterlassen.

Gefahren hinter dem Tether

Aber:
Das Unternehmen (Tether Limited) bezeichnet Tether nicht als Geld oder Geldinstrument oder Währung. Es gebe keinen gespeicherten Wert und kein Vertrags- oder sonstiges Recht Tether gegen Geld zu tauschen.

Außerdem werden immer mehr Stimmen laut die behaupten, die Sicherungseinlagen für den Wert der Tether seien gar nicht oder bei weitem nicht vollständig vorhanden. Zusammen mit angeblichen Verwicklungen und -gemeinsamen Personalbesetzungen zwischen dem Unternehmen hinter Tether und einer der größten Handelsplattformen (Bitfinex) wird behauptet, dass der Bitcoin Kurs auf diese Art durch Tether-käufe gepusht wird und dabei eine Blase entsteht da die angenommene Geldmenge die hinter Tether steht eventuell gar nicht vorhanden ist.

Schlussfolgerung

Tether hat seinen Platz unter den Kryptowährungen und füllt eine Nische, in der Schwankungen nicht ausreichen. Wie bei jeder Kryptowährung, seien Sie wachsam und forschen Sie weiter und behalten Sie die Nachrichten im Auge, wenn Sie anfangen zu investieren.

Quelle: https://www.tokens24.com/de/cryptopedia/basics/ist-usdt-und-wie-funktioniert-es

#################################################################### Registriere Dich kostenfrei bei Markethive, der Eco-Plattform mit bestem Alexa-Ranking:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.